Debanter Hauptschüler in den USA

Osttiroler Jugendliche lernten in Jackson Hole den American Way of Life kennen.

Am Eingang des Grand Teton Nationalparks - einer von zahlreichen spannenden Programmpunkten.

Seit 2009 bestand ein reger Email-Kontakt zwischen Schülern der HS Debant und gleichaltrigen Kids der Jackson Hole Middleschool in Wyoming, USA. Zu Schulschluss letzten Jahres wurde schließlich ein Schüleraustausch zwischen den beiden Unterrichtsstätten beschlossen.

Die Vorbereitungsmaßnahmen starteten im Herbst 2010. Zur Reisefinanzierung wurden von den Eltern verschiedene Aktionen organisiert.

Am 3. Juni 2011 ging es endlich nach Übersee. Nach der 27-stündigen Anreise über München, London, Los Angeles und Denver erreichten die Osttiroler Jackson Hole. Die Schüler lernten bei Gastfamilien das typisch amerikanische Alltagsleben kennen und lieben und erfuhren eine außergewöhnliche Gastfreundschaft. Gemeinsam besuchten die österreichischen und amerikanischen Jugendlichen den Yellowstone Nationalpark, campten, fuhren mit dem Boot am Jennylake im Grand Teton Nationalpark und unternahmen weitere spannende Ausflüge.

Mit von der Partie waren wiederholt Peter und Pepi Stiegler, die mit den Gästen aus Osttirol u.a. das Barbecue oder die mexikanische Party genossen. Natürlich wurden die Kids auch unterrichtet, die Schule empfing sie mit unerwartet großer Herzlichkeit.

Ein Wiedersehen aller Beteiligten ist im Juni 2012 in Nußdorf-Debant geplant.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren