Jugendliche als Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Zwei Mädchen aus dem Bezirk werden mehrere Sachbeschädigungen zwischen 22. und 23. August in Debant und im Stadtzentrum von Lienz angelastet.

Vermutlich aus Langeweile und Spaß besprühten die Jugendlichen mit rosa und blauem Lackspray Gebäude, Fahrzeuge und andere Objekte. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Die Mädchen müssen mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck rechnen.