Motorradlenker bei Kollision schwer verletzt

Auf der Drautalbundesstraße im Gemeindegebiet Nußdorf-Debant kam es Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Ein 48-jähriger in Kärnten lebender Kroate war mit seinem Auto auf der Draustraße unterwegs. An der Kreuzung zur Drautalbundesstraße blieb der Mann stehen um links in Richtung Lienz abzubiegen und in die Bundesstraße einzufahren.

Der Kroate sah zwar den in Richtung Dölsach fahrenden 47-jährigen Biker aus Lienz, schätzte aber seine Entfernung falsch ein und fuhr los.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, der Motorradlenker stürzte und musste mit schweren Beckenverletzungen und gebrochenem Unterschenkel ins BKH Lienz eingeliefert werden. Der Autofahrer blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.