„Golfen mit Herz“: Neuer Spendenrekord

Größte Charity-Veranstaltung im Bezirk brachte Erlös von 57.777 Euro ein.

Ein Turnier im Dienst der guten Sache. Bei dem Event stand weniger der Sport als die Hilfsbereitschaft im Mittelpunkt.

Das heuer bereits zum siebten Mal auf der Dolomitengolfanlage in Lavant ausgetragene Charity-Turnier „Golfen mit Herz“ ist ein Event der besonderen Art. Bei dieser von Bürgermeister Andreas Köll und Primar Peter Lechleitner initiierten und unter deren Schirmherrschaft stehenden Veranstaltung setzten sich die Organisatoren erneut zum Ziel, hilfsbedürftige krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern zu unterstützen – individuell und gezielt.

Dabei wanderten alle Einnahmen, Spenden und sonstigen Erlöse in einen Topf, der von der „Golfen mit Herz“-Stiftung verdoppelt wurde. Der Gesamterlös wird ausschließlich für Betroffene im Bezirk verwendet.

In den vergangenen sieben Jahren konnten auf diese Weise über 400.000 Euro eingespielt werden.

Zum diesjährigen Spendenrekord von 57.777 Euro trug wieder eine Vielzahl von heimischen Unternehmen, Institutionen und Gemeinden durch die Gewährung eines Hole-Sponsorings im Wert von jeweils 1.000 Euro bei.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren