Temporeicher Hitchcock-Klassiker im Stadtsaal

„Die 39 Stufen“: Krimi-Komödie mit rasanter Handlung und treffsicheren Pointen.

 

Spannend und humorvoll bis zum Ende: "Die 39 Stufen".

Die Komödie nach dem gleichnamigen Alfred-Hitchcock-Streifen ist temporeich, witzig und spannend.

Vier Schauspieler, hundert Rollen und ein Stummfilmpianist, der für die musikalische Umrahmung sorgt, treiben die Handlung kreuz und quer über die britischen Inseln: „Ich heiße Richard Hannay. Sie sind hinter mir her.“ Der gutaussehende, smarte Richard Hannay schlittert erst ahnungslos in einen Mordfall und wird dann in eine gnadenlose Spionageaffäre verwickelt.

Gehetzt vom Secret Service, gejagt von Scotland Yard stolpert er über falsche Professoren in die Arme schöner Frauen. Mit dem Mut der Verzweiflung stellt er sich den aberwitzigsten Herausforderungen, um das Geheimnis der 39 Stufen zu ergründen, und somit nicht nur seine Haut, sondern auch – ganz nebenbei – sein Land zu retten …

Die Krimikomödie ist eine Koproduktion von Schauspielhaus Salzburg, Wald4tler Hoftheater Pürbach und Stadttheater Bruneck. Regie führte Klaus Tröger, es spielen Antony Connor, Ute Hamm, Marcus Marotte und Olaf Salzer, die Live-Musik und Geräusche kommen von Gerhard Gruber.

Karten für den amüsanten Theaterabend erhalten Sie im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse, Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder auf der Stadtkultur Homepage. Der Theaterabend ist auch die erste Fixveranstaltung aller Stadtkultur-Wahlabos.

„Die 39 Stufen“

Mittwoch, 12. Oktober 2011, Stadtsaal Lienz

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren