Holländisches Paar mit Hubschrauber geborgen

Ein ein 49-Jähriger Niederländer und seine Frau (46) waren am Dienstag, 18. Oktober auf dem „Adlerweg“ in Prägraten unterwegs, als sie aufgrund des schneebedeckten Weges nicht mehr weiter kamen. Um 15.20 meldete das Paar seine Misslage telefonisch der Polizeibezirksleitzentrale Lienz.

Die Alarmierung über die Leitstelle Tirol wurde veranlasst, die Bergrettung Prägraten besetzte die Einsatzzentrale und der Hubschrauber der Flugeinsatzstelle Innsbruck des BMI flog Richtung Einsatzort.

Die Besatzung des Hubschraubers konnte das Ehepaar unterhalb der „Wunwand“ bergen und nach Prägraten fliegen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?