Tolle Erfolge für Debanter Badminton-Nachwuchs

Beim 1. Schüler- u. Jugendranglistenturnier in Reutte spielten die Osttiroler groß auf.

Die erfolgreiche Badminton-Nachwuchsmannschaft des SV Nussdorf-Debant: (hinten von links:) Michael Christof, Nicole Baumgartner, Rochus-Rex Seebacher, Yasemin Yürekli, Alim Yürekli, Irina Olsacher, Leonardo Bergmann, Viktoria Kogler, Rupert Bärenthaler; (vorne von links:) Leonie Berger, Trainer Edi Blassnig, Valeria Brunner.

Mit 4 ersten Plätzen und einigen Stockerlplätzen stellten die Nachwuchshoffnungen des SV Nußdorf-Debant/ Badminton ihre Vormachtstellung in den Tiroler Nachwuchsklassen wieder unter Beweis. Ingesamt waren 52 Mädels und Burschen in den Altersklassen U19, U15 und U13 am Sonntag, 16. Oktober in Reutte am Start.

Die 11 Jugend- und Schülerspieler des SV Nussdorf-Debant zeigten hervorragende Leistungen. Beim Mixed- Doppel in der Jugend gab es ein reines Osttiroler Finale, das Yasemin Yürekli mit Rupert Bärenthaler gegen Irina Olsacher und Michael Christof für sich entscheiden konnten. In der U15–Klasse Mixed holte sich die Nussdorferin Viktoria Kogler mit ihrem Nordtiroler Partner den Sieg.

Der Herren-Einzeln-Bewerb war mit drei Stockerlplätzen fest in Osttiroler Hand. Michael Christof siegte vor Rupert Bärenthaler und Leonardo Bergmann, den fünften Platz holte sich noch Alim Yürekli, Platz sieben ging an Rochus-Rex Seebacher.

Auch bei den Mädchen ging der Sieg in der Jugendklasse mit Irina Olsacher nach Nussdorf- Debant, den starken dritten Platz holte sich Yasemin Yürekli.

Bei den Mädchen U15 belegte Nicole Baumgartner den hervorragenden 4 Platz von 12 Badmintonspielerinnen. Viktoria Kogler musste sich im Finale knapp geschlagen geben.

Auch die jüngsten Talente zeigten bei ihrem ersten Auswärtsturnier in einer ungewohnten Halle tolle Leistungen. Leonie Berger konnte mit drei Siegen und nur einer Niederlage in der U13–Klasse den 3. Rang erreichen. Mit 2 knappen Niederlagen und einem Sieg erreichte Valeria Brunner den 10. Platz.

Beim nächsten Tiroler Nachwuchsturnier, am 15. Jänner 2012 in Nussdorf- Debant haben die Racketkünstler des SV Nussdorf-Debant Heimvorteil.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren