5000 Views in 30 Stunden – die Kuh läuft weiter!

Ein Dolomitenstadt-Video macht nicht nur im Internet Furore.

Gleich vorweg: es war keine Marketingaktion für die jüngste Ausgabe unseres Dolomitenstadt-Magazins, das diesmal eine Kuh auf dem Cover hat. Die mittlerweile legendäre Kalbin von Franz Mair vulgo Fasching lief uns ganz von selbst zu und dann wieder davon. Jetzt sorgt sie nicht nur im Internet für Furore.

Alle 20 Sekunden wird die tierische Verfolgungsjagd unseres Kameramanns Peter Werlberger derzeit auf dem Dolomitenstadt-Youtube-Channel angeklickt. Tendenz steigend. In knapp 30 Stunden wurde das Video mehr als  5000 Mal aufgerufen – und die Kuh läuft weiter. Der ORF berichtete, ebenso die TT, die Kleine, die Krone und der Kurier in seiner österreichweiten Online-Ausgabe. Danke Kuh!

Puls 4 sendete heute einen kurzen Filmbericht über die streitbare Fleckvieh-Dame. Wir freuen uns über die Popularität der „Kuhdoku“ mit Happy End und bleiben wachsam. Wer weiß, was morgen um die Ecke lauert ….

Das ist die Titelseite unseres Printmagazins „DOLOMITENSTADT“. Es passt perfekt zum Hype um „unsere“ Kuh, obwohl es vor dem Fleckvieh-Ausflug gedruckt wurde. Die Reportage zum Titelbild beschäftigt sich mit dem Areal der Raiffeisengenossenschaft und der alten Versteigerungshalle, die demnächst ihre Tore schließt. Dort nahm ja auch die Odysee unserer Heldin ihren Anfang. Das Magazin gibt es im Osttiroler Zeitschriftenhandel und hier im  Online-Abo.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
Gerhard Pirkner vor 6 Jahren

@wiederdahoame ... stimmt, wir knacken gerade die 10.000er Marke :-)

wiederdahoame vor 6 Jahren

Heute sogar in der Printausgabe des Kuriers! Die Klicks werden in die Höhe schnellen....