Gold, Silber und Bronze für Rettungsnachwuchs

Das Rote Kreuz veranstaltet in Sillian seinen diesjährigen Landesjugendwettbewerb.

Bis zu 400 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren werden zum Tiroler Landesjugendwettbewerb, der heuer in Sillian ausgetragen wird, erwartet. Foto: ÖRK

Für die Rotkreuz-Ortsstelle Sillian nimmt die Jugendarbeit einen besonders hohen Stellenwert ein, da der Nachwuchs die Zukunft der Freiwilligenarbeit sichert. 20 Jahre Jugendarbeit und ein laufend steigender Mitgliederstand bestätigen dies. Jährlich von einer anderen Tiroler Rotkreuz-Bezirksstelle organisiert, kommen mittlerweile bis zu 400 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren zu diesem Bewerb in Erster Hilfe sowie Sanitätshilfe und hoffen auf ein gutes Abschneiden vor der strengen Fachjury. Einsatz und Können jedes Einzelnen bei der Bewältigung von realistisch nachgestellten Unfall-Szenarien werden unter entspechender Zeitvorgabe beobachtet und in drei Leistungskategorien bewertet. Neben der Präsentation von praktischem und theoretischem Wissen werden auch Kameradschaftspflege und gegenseitiger Austausch großgeschrieben.

Für Bronze müssen die Teilnehmer die komplette erste Hilfe in Theorie und Praxis beherrschen. Für das Silberne Leistungsabzeichen ist das Wissen aus Teilen der Sanitätshilfe gefordert, welches im Rahmen einer Einzel- und Teamleistung gefordert bzw. geprüft wird. Bronze und Silber sind Teambewerbe in Gruppen von fünf bis sechs Jugendlichen. In drei bis vier Stationen werden Opfer nach Verkehrs-, Freizeit- oder Haushaltsunfällen sowie Knochenbrüche oder andere Verletzungen versorgt. Über den Gold-Bewerb können die Jugendlichen ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter erlangen, nach dessen Bestehen sie auch zum eingenständigen Rettungsdienst zugelassen sind. Vorher aber gilt es in der „Königsdisziplin“ verschiedene Stationen aus dem „täglichen Leben“ eines Rettungssanitäters zu bewältigen.

Am 30. Juni zwischen 8.00 und 17.00 Uhr sind alle Interessierten zum Bewerbstag eingeladen. Mit dem Wichtelzug können verschiedene Statoinen erreicht werden – vom Recyclingshof Sillian bis zum Wichtelpark!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren