Mobile PC-Station erleichtert Pflegearbeit

HTL-Schüler bauten einen PC-Visitenwagen für das Altenheim. Wir haben ihn gefilmt!

Seit einiger Zeit arbeiten die Altersheime im Bezirk Lienz darauf hin, die Pflegedokumentation nicht mehr handschriftlich, sondern digital durchzuführen. „Dadurch wäre eine zeit- und bewohnernahe Dokumentation gewährleistet“, erklärt Heimleiter Franz Webhofer.

Wie man diese Aufgabenstellung am besten lösen könnte, überlegten sich die beiden Mechatronik-Schüler Daniel Hoffman aus Nußdorf-Debant und Markus Steiner aus Prägraten im Rahmen ihrer HTL-Abschlussarbeit. Sie kombinierten einen herkömmlichen Visitenwagen mit EDV-Hardware zu einer mobilen Einheit.

Von Jänner bis Ende Mai tüftelten die beiden Schüler, begleitet von den Projektbetreuern Robert Huber, Josef Fuetsch und Christian Walder, an der Umsetzung der Aufgabe. Am Freitag, 29. Juni, stellten die Jugendlichen im Wohn- und Pflegeheim Lienz das Endergebnis vor. Wir waren mit der Videokamera bei der ersten öffentlichen Demonstration des Prototyps dabei, der rund zwei Monate im Alltag getestet wird. „Wenn sich das System bewährt, spielen wir mit dem Gedanken alle drei Altersheime mit solchen mobilen EDV-Geräten auszustatten“, verrät Webhofer.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren