Auf in die „Stadt der Kinder“!

Von 16. Juli bis 3. August öffnet die Kinderstadt zum dritten Mal ihre Tore.

Die Kinderstadt schlägt in Lienz wieder ihre Zelte auf.

Zum dritten Mal schon macht das erfolgreiche Projekt „Kinderstadt“ der Kinderfreunde Tirol Halt in Lienz. Täglich können dort bis zu 250 Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren ihr eigenes Stadtleben gestalten, Politik praktizieren, in verschiedenste Berufe „hineinschnuppern“ und damit ihr eigenes Geld verdienen und so ein der Realität nachempfundenes Arbeits- und Wirtschaftssystem hautnah erleben. Nach dem großen Erfolg in Schwaz und Lienz wird dieses Projekt im kommenden August auch erstmals in der Landeshauptstadt Innsbruck durchgeführt. Im Vorjahr haben über 2800 Gäste in drei Wochen die Kinderstadt besucht.

Die Kinderstadt möchte berufstätigen Eltern die Betreuung in den Sommerferien erleichtern, denn für Geschwisterkinder, die bereits in den Kindergarten gehen, gibt es heuer eine eigene Betreuungsgruppe für Kinder ab dem Kindergartenalter. Dieser stehen eigene Räumlichkeiten und ein altersgerechtes Programm zur Verfügung.

In der Kinderstadt haben die Kinder das Sagen, aber auch Verantwortung. Spielerisch gilt es Aufgaben des täglichen (Erwachsenen-)Lebens zu bewältigen.

„Kinder an die Macht“ heißt es also während des dreiwöchigen Projekts in der Dolomitenhalle. Erwachsene dürfen nur begleiten und unterstützen – die Leitung und Gestaltung liegt ausschließlich in Kinderhänden. Nach der Registrierung beim Meldeamt kann das Abenteuer bereits losgehen. Neben fix eingerichteten Stationen wie Arbeitsamt, Universität, Bank, Wahlbüro, Restaurant u.v.m. wird auch der „Hit des Tages“ angeboten – das sind verschiedenste Kurse und Workshops wie etwa die „junge Uni“, ein Workshop mit StyleFly oder ein Selbstverteidigungskurs. Während des Spielablaufs liegt es aber vor allem an den Kindern, neue Stationen zu kreieren – von der Schneiderei bis zur Theaterwerkstatt – und in das Spiel einzuführen.

Geöffnet ist die Kinderstadt von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt pro Kind 8 Euro, die Wochenkarte gibt’s um 35 Euro. Kinderfreundemitglieder erhalten Ermäßigungen.

Heuer brandneu ist die Möglichkeit, die Karten bereits im Vorverkauf am 13. Juli von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Dolomitenhalle zu erstehen. Wochenkarten können schon jetzt unter kinderstadt@kinderfreunde-tirol.at bestellt werden! Weitere Infos zur Kinderstadt gibt’s auf der Kinderstadt-Website.

Mehr spannende Freizeitangebote für Kinder finden Sie hier.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren