Pfeifer stellvertretender Militärkommandant

Oberstleutnant führt seit 2009 das Jägerbataillon 24 in Lienz.

Oberstleutnant Gerhard Pfeifer ist jetzt stellvertretender Militärkommandant in Tirol.

Verteidigungsminister Norbert Darabos entschied am 13. Juli über die Nachbesetzung von sechs Führungspositionen im Österreichischen Bundesheer. Unter anderem ernannte er den 48 Jahre alten Oberstleutnant Gerhard Pfeifer zum stellvertretenden Militärkommandant in Tirol. Der zweifache Familienvater kommandiert seit September 2009 das Lienzer Jägerbataillon 24.

Pfeifer ist Heereshochalpinist, Heeresschilehrer, ABC-Abwehroffizier und führte von 1998 bis 2002 die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit im Kommando der 6. Jägerbrigade. Im September 2006 übernahm Pfeifer den Posten des Einsatzoffiziers für Luftaufklärung im Streitkräfteführungskommando. Von September 2007 bis Juni 2008 war er stellvertretender Kommandant der Jägerschule in Saalfelden, bevor er das Kommando in Lienz übernahm.

Unter Pfeifers Führung startete das Jägerbataillon 24 im September 2011 zur Mountain Experience. Das spektakuläre Dolomitenstadt-Video von diesem Hochgebirgseinsatz wurde seither mehr als 4000 Mal aufgerufen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren