Bei Holzarbeiten in Matrei tödlich verunglückt

Am Mittwoch, 26. September, kam im Gebiet der Arnitzalm, im Gemeindegebiet von Matrei, ein 67-jähriger Landwirt bei Holzarbeiten ums Leben.

Grund für das tragische Unglück war ein Baum, der den Matreier, nachdem ihn dieser gefällt hatte, erfasste und rund 50 Meter mitriss. Dabei erlitt der Landwirt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Einsatzkräfte der Bergrettung Matrei bargen den Mann und brachten ihn ins Tal.