Osttirol-Derby im Zeichen von Thomas Vanek

Lienz verliert im eigenen Stadion 2:9. Vanek-Trikot brachte 1.026 Euro für „Jalimo“ ein.

Im 4. Derby der Saison kamen die Lienzer gegen die Eisbären aus Huben gehörig ins Straucheln. Foto: Expa

Hochkonzentriert gingen die Mannschaften des UEC Lienz und des UECR Huben ins 4. Derby der laufenden Carinthian Hockey-League-Saison. Nach der letzten Derby-Pleite hatten sich vor allem die Iseltaler viel vorgenommen und starteten auch gleich furios ins Spiel. Bereits nach 12 Minuten stand es 0:4. Die Treffer erzielten jeweils Jiri Broz und Martin Pewal. Als nur zwei Minuten später Alexander Riepler den Score auf 5:0 für Huben schraubte, sehnten nicht nur die Lienzer Spieler die erste Drittelpause herbei.

Das Mitteldrittel konnten die Spieler aus Lienz zwar ausgeglichener gestalten, doch die Eisbären aus Huben blieben gefährlich und erhöhten in der 8. Minute auf 6:0. Kurioserweise beflügelte dieser Treffer die Eislöwen aus Lienz, was sich auch im Treffer zum 1:6 durch Libor Pavlis widerspiegelte.

Im Schlussdrittel wollten die Lienzer noch einmal alles geben, doch Huben verlagerte sich aufs Kontern. Mit Erfolg: Martin Pewal erhöhte auf 7:1. Doch Lienz gab nicht auf und verkürzte kurz darauf durch Michael Schneider auf 2:7. Die letzten zehn Minuten gehörten aber wieder dem Tabellenführer aus Huben. Alexander Payr und Martin Pewal stellten mit ihren Toren das Endergebnis von 2:9 her.

Franz Krösslhuber, Gewinner Siegfried Schatz, Ernst Köfele und Graz-99ers-Profi Clemens Unterweger (v.l.), freuten sich über die gelungene Aktion des UEC Lienz und dolomitenstadt.at. Foto: Brunner Images

Trotz der Niederlage konnte man sich in Lienz aber auch freuen. Bei einem Gewinnspiel wurde nämlich das „Original-Graz 99ers-Trikot“ von Thomas Vanek verlost. Handsigniert vom NHL-Star und „Graz 99ers-Profi“ Clemens Unterweger aus Huben. Gespendet wurde das Trikot von dolomitenstadt.at. Als glücklicher Gewinner wurde Siegfried Schatz aus Lienz gezogen.

Insgesamt wurden durch den Losverkauf 1.026 Euro erlöst. Eine Summe, die UEC Lienz Obmann Ernst Köfele nach Spielende „Jalimo-Initiator“ Franz Krösslhuber für den Verein „Osttirol für Jalimo“ übergab.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Na Servas vor 5 Jahren

.....~ der NHL-Star Thomas VANEK (virtuell) und Graz 99ers-Profi Clemens Unterweger "schwebten" über der Lienzer Eisfläche ~ ..... wenn auch die Iseltaler Eisbären bei diesem Derby eindeutig stärker waren als unsere Eislöwen, EINEN GEWINNER gab's jedenfalls auf allen Seiten: die Sozialidee unseres Kinderarztes Dr Franz Krösslhuber mit dem Projeht des JALIMO-Hospitals !! Nochmals einen ganz herzlichen DANK an den Spender des Vanek-Trikots: Dr Gerhard Pirkner, den Chef von DOLOMITENSTADT.at; dem Clemens für sein Mitsignieren und Dabeisein am Samstag-Abend, jedem/r EINZELNEN LOS-KÄUFERin, allen Helfern vom UEC Lienz mit Obmann Ernst K. und Pascal O. an der Spitze, Karl Sch. von Hervis und Michael J. von WinWin Lienz. Großartig das Ergebnis mit 1.026,- EUR - das waren über 500 verkaufte Lose - ein herzliches DANKE ALLEN! HansTh für "Osttirol für JALIMO".