Unterdünhofen statt Huber im LBB-Aufsichtsrat

Dolomitengolfer zieht als TVBO-Vertreter in das Bergbahnen-Gremium ein.

Hermann Unterdünhofen sitzt seit kurzem im Aufsichtsrat des TVBO und demnächst auch im Kontrollgremium der Lienzer Bergbahnen.

Dolomitengolf-Geschäftsführer Hermann Unterdünhofen wird anstelle von Hotelier Hans Huber in den Aufsichtsrat der Lienzer Bergbahnen einziehen, das gab heute TVB-Aufsichtsratsobmann Werner Frömel bekannt. Der TVB Osttirol besitzt fast die Hälfte der Lienzer Bergbahn-Aktien und besetzt in deren 15-köpfigem Aufsichtsrat fünf Sitze.

Fünf weitere Sitze hält die Stadt Lienz als Miteigentümer, drei die Personalvertretung, zwei Aufsichtsräte werden im Turnus von den drei Anrainergemeinden Nußdorf-Debant, Gaimberg und Thurn gestellt.

Huber sitzt seit der letzten TVBO-Wahl nicht mehr im Tourismus-Aufsichtsrat und wird deshalb auch bei den Bergbahnen durch Unterdünhofen ersetzt. Interessant ist diese Rochade auch deshalb, weil die vier weiteren TVBO-Sessel im Bergbahnen-Kontrollorgan von Werner Frömel, Reinhard Tiefenbacher, Peter Zinell und Franz Theurl besetzt werden.

Auf die Frage, warum Unterdünhofen nicht zum Beispiel Tiefenbacher oder Zinell als TVB-Vertreter ablöse, geht Werner Frömel ins Detail: „Huber war vom TVB-Aufsichtsrat lediglich delegiert. Sein Sitz war mit einem Mandat gekoppelt. Die anderen vier sind persönlich nominiert und sitzen deshalb im Bergbahnen-Gremium bis dieses, voraussichtlich im Frühjahr 2014, neu gewählt wird.“

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
fb vor 5 Jahren

Warten auf Änderung, so wie beim TVBO: Da konnte man mit Erstaunen lesen, dass nun ALLE Aufsichtsräte Einsicht in die Zahlen erhalten - kann man dies auch für den LB-Aufsichtsrat einführen? Da hatten ja die og. Vertreter ders TVBO gejammert, dass man keine Zahlen vom Vorstand gehabt und bekommen habe, sonst wäre man ja natürlich der Aufsichtspflicht nachgekommen...