„Hohe Tauern Trophy“ soll Vorzeigebewerb werden

Zu den Österreichischen Meisterschaften in Matrei werden rund 200 Athleten erwartet.

Rund 200 Teilnehmer erwarten die Veranstalter der „Hohe Tauern Trophy“ in Matrei am Samstag, 6. April, zu ihrem Bewerb, der erstmals auch als Österreichische Meisterschaft im Skibergsteigen durchgeführt wird. „100 Anmeldungen sind bereits eingetroffen, davon zehn von Hobbyläufern“, freut sich Michaela Klaunzer vom Tourismusbüro Matrei. Für den jetzigen Zeitpunkt eine beachtliche Anzahl.

„Die Erfahrung zeigt uns, dass die meisten Anmeldungen in der Woche des Bewerbs eintreffen“, erklärt Veranstalter Silvester Wolsegger vom Taurisker Sportclub Osttirol. Allerdings gehe es weniger um die Anzahl der Teilnehmer, sondern vorrangig darum, Schritt für Schritt einen echten Vorzeigewettbewerb in der Region Matrei zu positionieren.

Martin Weißkopf, Veranstalter Silvester Wolsegger und Martin Islitzer (v.l.) freuen sich schon jetzt auf einen sportlich fairen Wettkampf unter besten Bedingungen.

Durch die Österreichischen Meisterschaften im Skibergsteigen und die Tatsache, dass der sportliche Wettbewerb heuer auch erstmals das Abschlussrennen des „Dynafit-Austria Skitour Cups“ durchgeführt wird, ist man auf einem guten Weg. „Wir wollen uns Schritt für Schritt weiterentwickeln“, so Wolsegger.

Unter den besten Skibergsteigern, die sich am 6. April in Matrei messen, findet man mit Martin Islitzer und Martin Weißkopf aus Prägraten auch zwei Lokalmatadore, die sich durch konstant gute Leistungen einen Platz in der österreichischen Nationalmannschaft sichern konnten.

Für das Rahmenprogramm sorgen neben „Tobl und Andi“ und Sara Köll auch die „Grabenland Buam“. Bereits am Freitag, 5. April, wird Ö3-Mikromann Tom Walek im Matreier Tauerncenter für die ideale Einstimmung für den Wettkampf sorgen. Ab 20 Uhr erzählt er von seinem Wettlauf zum Südpol, bei dem neben Ski-Legende Hermann Maier auch “Wetten, dass..?”- Moderator Markus Lanz aus Bruneck mit dabei war.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren