Fahrdienstleitung gibt „Park&Ride“-Tickets aus

Das Büro am Bahnhof Lienz ist täglich von 5 Uhr bis 22.30 Uhr besetzt.

Bahnfahrerin Elisabeth Vermeulen bekam ihr „Park&Ride“-Parkticket am Fahrkartenschalter. Ist dieser nicht besetzt, kann man die Parkscheine in der Fahrdienstleitung am Bahnhofsgelände abholen.

Seit Montag, 1. April, kontrollieren die Angestellten der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) die „Park&Ride“-Parkplätze im Bahnhofsgelände in Lienz. Bahnkunden, die dort ihr Fahrzeug abstellen, haben nichts zu befürchten. Sie erhalten für die Dauer ihrer Fahrscheingültigkeit einen kostenlosen Parkschein am Bahnhofsschalter. „Schwarzparker“ werden hingegen bei der Bezirkshauptmannschaft Lienz angezeigt.

Für den Fall, dass der Schalter nicht besetzt ist, oder die Bahnkunden die Fahrkarte im Internet gebucht, bzw. am Fahrscheinautomaten gezogen haben, kann man sich die Parkkarten bei der Fahrdienstleitung im Bahnhofsgebäude abholen. Diese ist während der Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten der Züge zwischen 5 Uhr und 22.30 Uhr ständig besetzt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren