Guter Saisonstart für Osttirols Jungtriathleten

Tolle Erfolge bei den ersten Wettkämpfen des Jahres für die Lienzer Nachwuchsathleten.

Klara Fuchs und Michael Singer ließen die Konkurrenz in Großsteinbach hinter sich und sicherten sich den ersten Rang in ihren Klassen.

Für beachtliche Ergebnisse sorgten am Wochenende Osttirols Jungtriathleten. Theresa Moser zeigte beim starkbesetzten Europacup-Bewerb im türkischen Antalya über die Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) mit Platz 25 im internationalen Elitefeld eine starke Leistung und war damit zweitbeste Österreicherin.

In Großstein in der Steiermark ging am 4. Mai der Sprinttriathlon (750 m Schwimmen, 22 km Radfahren, 5 km Laufen) über die Bühne. Mit Klara Fuchs und Michael Singer gewannen jeweils zwei Osttiroler in der Juniorenklasse und sicherten somit auch dem steirischen Landesleistungszentrum zwei Meistertitel.

Auch in Südtirol fand ein Triathlon statt. Der „Ironkid-Bewerb“ am 5. Mai in Bozen war für die zahlreichen Nachwuchstalente vom RC Figaro Sparkasse Lienz ebenfalls ein voller Erfolg. Aufgrund der hohen Leistungsdichte, platzierten sich die meisten Osttiroler Sportler im Mittelfeld. Besser lief es für Samuel Müllmann, der die Bronzemedaille gewann. Chanette Rog sicherte sich in ihrer Altersklasse sogar Silber.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren