Pustertaler Höhenstraße wieder befahrbar

Nachdem zwischen dem 25. und 27. Mai rund 1.500 Kubikmeter Erd- und Felsmaterial die Pustertaler Höhenstraße im Bereich des Platschbachgraben verschüttet hatten, wird die Straße morgen Freitag, 7. Juni, wieder freigegeben. „Wir sind mit den Arbeiten so weit vorangekommen, dass die Straße ab Mittag befahrbar ist“, erklärt Harald Haider, Leiter des Baubezirksamtes Lienz.

Insgesamt musste nicht nur das Schuttmaterial, sondern der gesamte Hang abgeräumt werden. „Damit kamen 1.800 Kubikmeter Material zusammen“, so Haider.

Zum Schutz wurde nun ein rund 60 Meter langer, stabiler Holzverbau errichtet, der die Sicherheit an der Straße gewährleisten soll. „Zusätzlich werden in den nächsten drei Wochen weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt“, verrät Haider. Diese können aber parallel zum Straßenverkehr abgewickelt werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren