Arbeiten am Flugplatz Nikolsdorf starteten planmäßig

Seit Wochenbeginn wird das Rollfeld saniert und verbreitert.

Seit Montag, 24. Juni, wird der Flugplatz Nikolsdorf saniert. Foto: Tobias Tschurtschenthaler

Genau nach Plan erfolgten am Montag, 24. Juni, die Bauarbeiten am Flugplatz Lienz-Nikolsdorf. „Obwohl es immer wieder zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten mit vergrabenen Kabelleitungen kommt, befinden wir uns gut in der Zeit“, verrät Architekt Martin Valtiner.

Zwar wurden für die Arbeiten drei Wochen einkalkuliert, doch bei idealen Arbeitsbedingungen könnte der Großteil der Arbeiten bereits nach zwei Wochen fertig gestellt sein. Solange bleibt der Flugverkehr geschlossen.

Damit dieser aber schon bald wieder aufgenommen werden kann, wird parallel zu den Bauarbeiten der Antrag auf Wiederinbetriebnahme gestellt. „Erst wenn dieser von der Behörde bewilligt ist, kann der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden“, so Valtiner.

Architekt Martin Valtiner machte sich vor Ort ein Bild von den Bauarbeiten und bestätigte, dass man mit den Arbeiten voll im Zeitplan liegt. Foto: Tobias Tschurtschenthaler
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren