Am Tristacher Sportplatz rollen wieder die Kugeln

Am Wochenende heißt es zum zweiten Mal: „Back to Boccia“

Wer krönt sich heuer zum Boccia-König? Am Samstag um 11.00 Uhr startet das zweite „Back to Boccia“-Turnier.

Als Alternative zu den vielen Kleinfeldturnieren kamen die Mitglieder des SV Dobernik Tristach im Vorjahr auf die Idee, ein Boccia-Turnier zu veranstalten. Und siehe da, die Veranstaltung wurde zum Hit! Ganze 51 Teams ritterten um den Titel der Boccia-Könige. Als erster Sieger des Turniers ging damals die Mannschaft „Santi Carzola & Stuart Little“ mit den Spielern Markus „Paco“ Bachmann und Lukas „da Klane“ Steiner in die Geschichte ein.

Ob sie ihren Titel verteidigen können, wird sich am Samstag, 6. Juli, zeigen. Ab 11 Uhr duellieren sich am Tristacher Sportplatz wieder jeweils zwei Mannschaften in je vier Kehren um den Sieg. Eine Mannschaft besteht dabei aus zwei Spielern. Die Spielregeln sind dabei stark an das Eisstockschießen angelehnt. Gespielt wird auf Spielfeldern mit den Maßen 16 x 4 Meter.

Anmelden kann man sich bei Alexander Huber unter der Nummer 0650 7234701. Das Nenngeld beträgt 12 Euro und ist am Turniertag zu entrichten.

Das Veranstaltungsteam rund um Benjamin Unterwurzacher hofft auf zahlreiche Teilnahme. „Da bei dem Spiel jeder mitmachen kann und kein Training notwendig ist, steht der Spaß im Vordergrund“, betont Unterwurzacher. Natürlich wird auch wieder ein umfassendes Rahmenprogramm mit Musik, Tombola und Schmankerln vom Grill geboten.

Hier können sie sich nochmals durch die lustige Slideshow vom Vorjahr klicken.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren