530.000 Euro Förderung für Kindergarten Eichholz

Gemeindekooperation zwischen Tristach und Lienz wird anerkannt.

Foto: Bernd Lenzer
Foto: Bernd Lenzer

Für die zuständigen Tiroler Landesstellen war die Kooperation zwischen den Gemeinden Lienz und Tristach bei der Errichtung und Führung des Ganztageskindergartens in Eichholz noch vor einigen Monaten nicht wirklich überzeugend. Tristach hat keinen finanziellen Beitrag beim Bau geleistet, der insgesamt 1,6 Millionen Euro kostete. Außerdem hat die Talbodengemeinde einen eigenen Ganzjahres- und Ganztageskindergarten, ist also auf die Kooperation mit Lienz nicht angewiesen.

Allerdings besuchen auch Tristacher Kinder den Kindergarten im Süden der Dolomitenstadt und am Ende gelang es Bürgermeisterin Elisabeth Blanik offenbar doch, die Fördergeber zu überzeugen. Heute, 7. August, bestätigte sie vor Medienvertretern, dass die Förderung wie erhofft reichlich fließen wird: „Das Land hilft uns sehr. Wir erhalten neben 160.000 Euro die bereits geflossen sind weitere 215.929 Euro.“ Weitere 150.000 Euro werden aus anderen Fördertöpfen lukriert, insgesamt rund 530.000 Euro, ein Drittel der Gesamtkosten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren