Derby: Dreizehn Gelbe, drei Rote, keine Tore

Schnapp- statt Torschüsse vom Match Nußdorf-Debant gegen Matrei.

Je einen Punkt sicherten sich die Osttiroler Unterligisten an diesem Spielwochenende. Während Rapid Lienz mit einem 2:2 aus Seeboden nach Hause fuhr, lieferten sich Nußdorf-Debant und Matrei im Aguntstadion eine Derbyschlacht, die mit 13 gelben und drei Roten Karten ziemlich hart geführt wurde und vor allem in den Schlussminuten eskalierte. Schiedsrichter Rene Bichler hatte Mühe, souverän zu bleiben und alle Hände voll zu tun. In der 75. Minute ging der Matreier Andreas Steiner vom Platz, in der 80. Minute sein Mannschaftskollege Mathias Schneeberger und in der 82. der Nußdorfer Robert Steinlechner. Expa-Fotograf Hans Groder wartete vergeblich auf ein Tor, nutzte die Zeit aber gut und so liefern wir den Dolomitenstadtlern eben Schnappschüsse statt Torschüsse.

Aldamir Araujo Da Silva Filho erzielte in der herstsaison acht Treffer für seinen Verein Nussdorf-Debant. Fotos: Expa-Groder
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren