Archive

Lienz holt mit Elfer in der letzten Minute einen Punkt

Rapid Lienz spielte am Wochenende in Seeboden, wo die Hausherren einen tollen Start erwischten und bereits nach drei Minuten in Führung gingen. Lienz-Keeper Christoph Stocker kam bei einem hohen Ball zu unentschlossen heraus und verlor das Duell mit Stürmer Bernhard Abwerzger. Der stellte per Kopf auf 1:0. Die Elf von Marjan Florjancic diktierte mit der Führung im Rücken das Spiel, präsentierte sich zweikampfstark und kompromisslos in der Abwehr. Nach einem gut vorgetragenen Angriff über die Flanke verwertete Abwerzger den Stanglpass nach nur 14 Spielminuten zu seinem zweiten Tor.

Nationalratswahl: Osttirol nicht immer im Trend

VP verliert mehr als 1000 Stimmen, SP gewinnt Lienz, FP stark.

29

Nationalratswahl 2013: der Link zu den Ergebnissen

Die Wahlergebnisse der Osttiroler Gemeinden auf einen Klick.

Derby: Dreizehn Gelbe, drei Rote, keine Tore

Schnapp- statt Torschüsse vom Match Nußdorf-Debant gegen Matrei.

Osttirols Tourismus erobert im August Platz 1 in Tirol

Mit 373.811 Übernachtungen bester Verband. Zwei Gemeinden unter Tirols Top 50.

3

Thomas Michor: „Ich bin ein Hardcore-Touristiker“

Ein Osttiroler ist Kärntens wichtigster Tourismusmanager.

Drei Autos in Debant wurden aufgebrochen

Ein bisher unbekannter Täter schlug am 28. September zwischen 17:00 und 18:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Andrä-Idl-Straße in Debant bei drei Fahrzeugen die Seitenscheiben ein und stahl daraus Wertgegenstände und Kleidungsstücke.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass in der fraglichen Zeit ein verdächtiger Mann beobachtet wurde, ca. 30 Jahre alt, mit braun-oranger Jogginghose und Lederjacke bekleidet. Die PI Lienz bittet um Hinweise unter: 059133 / 7230