Riesch-Sisters kamen auf einen Kaffee nach Kals

Die DSV-Mädels besuchten das Gradonna-Ressort in der Glocknergemeinde.

Zwei prominente Schwestern beim Frühstück in Osttirol: Susanne Riesch und Maria Höfl-Riesch. Foto: Expa/Groder
Zwei prominente deutsche Skischwestern zu Besuch in Osttirol: Susanne Riesch und Maria Höfl-Riesch. Foto: Expa/Groder

Das Gradonna-Mountainressort in Kals war im Sommer bereits Refugium für die Herrenmannschaft des ÖSV, jetzt besuchte das deutsche Damenteam die noble Herberge am Fuß des Großglockners. Hans Groder, unser Expa-Fotograf aus Kals ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und hat auf den Auslöser geklickt.

Nur nicht in die Kamera schauen! Die DSV-Mädels beim Posing in der Gradonna-Halle. Von links: Viktoria Rebensburg, Maria Hoefl Riesch, Susanne Riesch, Veronique Hronek, Christina Geiger, und Lena Dürr.
Nur nicht in die Kamera schauen! Die DSV-Mädels beim Posing in der Gradonna-Halle. Von links: Viktoria Rebensburg, Maria Hoefl Riesch, Susanne Riesch, Veronique Hronek, Christina Geiger, und Lena Dürr.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren