Land Tirol lädt KünstlerInnen zu Arbeitsmonat in Italien ein

Kunstschaffende aller Sparten, die in Tirol geboren sind oder deren Lebensmittelpunkt in Tirol ist, können sich ab sofort für einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus in Paliano bei Rom bewerben. Dabei stellt das Land Tirol maximal zwei KünstlerInnen jeweils ein Wohnatelier mit gemeinsamer Infrastruktur für die Monate Mai, Juni und Oktober 2014 sowie einen Aufenthalts- und Reisekostenzuschuss in Höhe von 600 Euro zur Verfügung. Vorausgesetzt wird die nachweisbar kontinuierliche Arbeit im jeweiligen Fach sowie eine Beschreibung des zu realisierenden Projektes.

Da es sich um eine zusammenhängende Wohn- und Arbeitssituation handelt, werden gemeinsame Bewerbungen für einen Termin bevorzugt. Diese sind mit Angabe des Wunsch-Monats samt Lebenslauf und kurzer Projektbeschreibung bis spätestens 1. März 2014 an die Kulturabteilung im Amt der Tiroler Landesregierung, z.Hd. Christoph Klingler, Leopoldstraße 3, 6020 Innsbruck zu richten. Es gilt das Datum des Poststempels. Infos unter 0512/508-3772.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren