Neuer Vorstoß der „Jungen Generation“ für Discobus

Kurz vor Weihnachten soll „Nightliner-Bürgerinitiative“ starten.

Christopher Handl – hier im vergangenen Wahlkampf – will jetzt mit dem SPÖ-Nachwuchs für einen Nightliner kämpfen.
Christopher Handl – hier im vergangenen Wahlkampf – will jetzt mit dem SPÖ-Nachwuchs für einen Nightliner kämpfen.

Im Oktober 2012 forderte die SPÖ im Lienzer Gemeinderat die Einführung eines „Nightliners„. Der Bus sollte in den Nachtstunden zwischen der Stadt und umliegenden Gemeinden verkehren um Jugendliche sicher zur Disco oder Party und wieder nach Hause zu bringen. 20.000 Euro Jahreskosten wurden für diesen Service errechnet, die VP-Mehrheit im Gemeinderat winkte aber ab.

Jetzt präsentiert die Junge Generation der SPÖ im Bezirk ein „gänzlich überarbeitetes Konzept“, wie deren Sprecher Christopher Handl in einer Aussendung unterstreicht: „Neu ist, der Nachtbus soll nicht nur Lienz, Debant und Dölsach, sondern auch Assling und Matrei ansteuern. Voraussetzung dafür ist die Zusammenarbeit mit den Gemeinden entlang der neuen Routen. Assling, Nußdorf-Debant, Dölsach und die Marktgemeinde Matrei haben ihre Beteiligung bereits zugesagt.“

Zwei Routen seien demnach vorgesehen, die in der Zeit von 22:00 bis 4:00 Uhr früh von Samstag auf Sonntag verkehren sollen. Ein Treffen mit den interessierten Gemeinden sei schon geplant, erklärt Handl. Kurz vor Weihnachten will die JG-Osttirol eine „Bürgerinitiative zum Thema Nightliner“ starten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

6 Postings bisher
Churchill vor 4 Jahren

Wenn die SPÖ in Lienz so weitermacht, könnte sie doch tatsächlich den jugendlichen Anteil der Proteststimmen auffangen beziehungsweise halten die ansonsten am Land eher (man könnte mittlerweile fast sagen "traditionell") von der SPÖ zur FPÖ wandern.

Christopher vor 4 Jahren

@Mischmaschin: Vielen Dank für Deine Anregungen! Ich werde diese selbstverständlich zur Kenntnis nehmen und erneut ein Rundschreiben an ALLE Osttiroler Gemeinden verfassen. Mehr als Nachfragen kann ich leider nicht. Lg

mischmaschin vor 4 Jahren

@Christopher: 2012 waren aber Gemeinden dabei, von denen jetzt keine Rede mehr ist. Bitte das Interesse der Gemeinden an der aktuellen Diskussion erneut hinterfragen - 2012 ist schon alter Schnee. Es soll ja nicht der Eindruck entstehen, daß hier nur bestimmte Konspiranten tätig sind...

Christopher vor 4 Jahren

@Mischmaschin: Die Stadt Lienz hat bereits 2012 ALLE Osttiroler Gemeinden mit einem Schreiben aufgefordert, in ihren Gemeinderäten über die Einführung eines 'Nightliners' zu debattieren. Leider scheinen die anderen Gemeinden beziehungsweise deren Bürgermeister und GR kein Interesse an diesem Angebot zu haben. Somit klärt sich deine Frage auf! Wir sind aber gerne bereit, mit Gemeinden erneut Gespräche zu suchen!

schawlo1 vor 4 Jahren

Was will man von den VP Träumern auch anderes erwarten !!!!!!!!!!

mischmaschin vor 4 Jahren

man kläre mich bitte auf: in den anderen Gemeinden gibt es keine Jugendlichen die diesen Service nötig hätten, oder wie?