Die Spannung steigt – wer wird Literaturpreisträgerin?

Weihnachtliche DichterInnen-Lesung in der Stadtbücherei Lienz.

Für Literaturfreunde in Osttirol ist „Freitag der Dreizehnte“ ein Glückstag, an dem die Stadtbücherei Lienz zu einer literarischen Weihnachtsfeier der besonderen Art einlädt. In einer abwechslungsreichen Dramaturgie lesen die Autoren Bernhard Aichner, Mathias Klammer und Peter Stan aus ihren Werken. Zwei Literaten sitzen jeweils „im Schaufenster“, sprich in gemütlichen Leseecken mit Wohnzimmerambiente, einer liest im Freien. Nach 20 Minuten gibt's eine Pause mit Glühwein und Plauderei, dann wechseln die Künstler die Plätze und lesen wieder eine Runde. Ab 21.00 Uhr gehört die literarische Bühne dann einer Frau.

Acht Autorinnen beteiligten sich am Wettbewerb um den besten Weihnachtstext. Seit einigen Tagen sind die Texte auf dolomitenstadt.at nachzulesen. Die Reaktionen der User in den Kommentarspalten und auf Facebook, die Einschätzung der Bücherei-MitarbeiterInnen, der Dolomitenstadt-Redaktion und nicht zuletzt die Meinung der teilnehmenden Schriftsteller entscheiden darüber, welcher Text dem Publikum bei der Weihnachtsfeier in der Stadtbücherei vorgetragen wird. Man darf gespannt sein!

Das Team der Bücherei lädt alle Literaturfreunde und -freundinnen herzlich ein und hat neben literarischen auch kulinarische Köstlichkeiten für einen stimmungsvollen Abend vorbereitet.

 „Literatur im Schaufenster“, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr, Stadtbücherei Lienz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
helfra vor 4 Jahren

Für mich der beste Beitrag. Vielen Dank!