Bahnverkehr durch Schneefall in Osttirol unterbrochen

Auch Gailtalstraße zwischen Tassenbach und Obertilliach gesperrt.

Bei Tassenbach hieß es für die Passagiere der OEBB nach einem schneebedingten Oberleitungsschaden: "Alles aussteigen". Fotos: Brunner Images
Bei Tassenbach hieß es für die Passagiere der OEBB nach einem schneebedingten Oberleitungsschaden: „Alles aussteigen“. Fotos: Brunner Images

Der starke Schneefall in Osttirol verursachte am „Stefanitag“, 26. Dezember 2013, nicht nur massive Stromausfälle im Pustertal und den Seitentälern, sondern legte auch die Pustertalstrecke der OEBB lahm. „Alles aussteigen“ hieß es um die Mittagszeit in Tassenbach.

OEBB-Stopp-Schneechaos-Osttirol

Weil ein Baum in die Oberleitung gestürzt war und die Schienen von Schnee befreit werden müssen, wurde der Bahnverkehr zwischen Innichen und Lienz eingestellt. Es gibt einen Schienenersatzverkehr. Bereits am Vormittag wurde die Gailtalstraße zwischen Kartisch und Obertilliach gesperrt, mittlerweile gilt die Sperre bereits ab Tassenbach. An allen „Schneefronten“ sind örtliche Räumungstrupps im Dauereinsatz.

Schneeraumung-Bahnuebergang

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren