Dolomitenbad: 41 Medaillen bei Heimveranstaltung

Starke Leistungen der Schwimmunion Osttirol beim Tiroler Schwimmcup 2014 im Dolomitenbad.

Die 27 Athleten der Schwimmunion Osttirol beim Tiroler Tigas-Schwimmcup 2014 im Dolomitenbad Lienz. Foto: SU Osttirol
Die 27 Athleten der Schwimmunion Osttirol mit dem Trainerteam beim Tiroler Tigas-Schwimmcup 2014 im Dolomitenbad Lienz. Foto: SU Osttirol

Am Samstag, 15. März, ging im Lienzer Dolomitenbad der Tiroler Tigas-Schwimmcup 2014 über die Bühne. Sieben Vereine mit insgesamt 133 SchwimmerInnen stellten sich der Konkurrenz. 27 davon aus dem Team der heimischen Schwimmunion Osttirol. Erfolgreichste Athletin war Alessia Kofler mit vier Siegen. Je drei Goldmedaillen in der Allgemeinen Klasse holten Vanessa Stollwitzer sowie Emel Dulic. Auch Dominik Preßlaber, Jonas Hauser, Pia Marschhauser sowie Maria Pretis freuten sich über einen der begehrten Plätze ganz oben auf dem Stockerl.

Auch in den Staffelbewerben zeigten sich die Osttiroler stark. Die Goldmedaille über vier Mal 50 Meter Freistil in der Allgemeinen Klasse holten sich Martin Unterhuber, Maria Pretis, Vanessa Stollwitzer und Emel Dulic nach einem packenden Rennverlauf. Den dritten Rang über vier Mal 25 Meter Freistil erzielte die Mixed-Staffel.

Beeindruckende 41 Medaillen holten die heimischen SchwimmerInnen, 15 in Gold, 17 in Silber sowie neun in Bronze. Von den 27 Teilnehmern der Schwimmunion Osttirol waren dabei 14 Athleten erfolgreich. „Das ist eine ausgezeichnete Bilanz bei unserer Heimveranstaltung“, freute sich Trainer Josef Mair.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren