RC Figaro Lienz räumte beim Duathlon in Mils ab

Tanja Oberegger war die schnellste Dame des gesamten Starterfeldes.

Die erfolgreichen Athletinnen v.l.: Sofie Abl, Sophie Oberhammer, Tanja Oberegger, Lea Amort, Ruth Hölzl, Marie Oberhammer. Foto: RC Figaro Lienz
Die erfolgreichen Athletinnen v.l.: Sofie Abl, Sophie Oberhammer, Tanja Oberegger, Lea Amort, Ruth Hölzl, Marie Oberhammer. Fotos: RC Figaro Lienz

Nach dem erfolgreichen Saisonstart des RC Figaro Lienz in Kufstein, reisten die jungen Athletinnen am Samstag, 17. Mai, abermals nach Nordtirol. Der Duathlon in Mils ist berühmt für seine anspruchsvolle Streckenführung mit vielen Höhenmetern sowohl beim Lauf- als auch beim Radsplit. „Das Wetter wirkte nicht sehr verheißungsvoll – Schnee am Felber und am Pass Thurn. Zum Glück blitzten zum Start dennoch einige Sonnenstrahlen durch die Wolken“, so Trainer Winfried Fuchs.

Tanja Oberegger holte sich den Gesamtsieg im Sprintbewerb.
Tanja Oberegger holte sich den Gesamtsieg im Sprintbewerb.

Die neuen Sportanzüge haben die eingeschworene Mädchentruppe von Trainer Winfried Fuchs offensichtlich zusätzlich beflügelt. So holten Tanja Oberegger und Sophie Oberhammer Jugend- und Juniorengold. Lea Amort darf sich Tiroler Vizemeisterin nennen. Gemeinsam holte das starke Trio den Tiroler Mannschaftstitel auf der Sprintdistanz für den RC Figaro Lienz. Tanja Oberegger war an diesem Tag nicht zu schlagen, als Gesamtsiegerin des Sprintbewerbs war sie die schnellste Dame im gesamten Starterfeld. Auch im Staffelbewerb waren die Mädchen eine Klasse für sich: Marie Oberhammer, Sofie Abl und Ruth Hölzl holten Gold.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren