Zwei Osttiroler bei Überfall in Villach verletzt

Am 8. Juni 2014 gegen 03.00 Uhr wurden zwei Osttiroler im Stadtgebiet von Villach Opfer eines versuchten Raubes. Die beiden jungen Männer (19 und 20 Jahre) waren zu Fuß unterwegs, als sie von einer 6-köpfigen Gruppe angegriffen wurden. Die mutmaßlichen Täter forderten die Herausgabe der Brieftaschen und schlugen auf ihre Opfer ein. Den beiden Osttirolern gelang die Flucht. Sie wurden bei dem Überfall leicht verletzt. Eine örtliche Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Erhebungen sind noch nicht abgeschlossen.

Laut Personenbeschreibung handelt es sich bei der Tätergruppe um Menschen ausländischer Herkunft, die dunkel bekleidet waren.