Eine große Portion Blasmusik in Lienz

Musikbezirk Lienzer Talboden feierte mit 15 Kapellen in der Dolomitenstadt.

700 Musikanten in 15 Musikkapellen marschierten am Samstagabend, 26. Juli, aus allen Himmelsrichtungen in der Dolomitenstadt ein, in Feierlaune und farbenprächtigen Trachten. Nach einer gemeinsamen Messe auf dem Johannesplatz, dem offiziellen Festakt und den Ehrungen verdienter Musikanten marschierten die Formationen von der Rosengasse über den Johannesplatz zum Defilee vor der Liebburg auf dem Hauptplatz. Im Anschluss konzertierten die Musikkapellen Iselsberg-Stronach und Nußdorf-Debant auf der Hauptplatzbühne, im BORG-Areal gaben die Musikanten aus Ainet und Tristach ihre Stücke zum Besten. Die „Lienzer Böhmischen“ sorgten mit gemütlichen Melodien für den Festausklang. Slideshow: Philipp Brunner

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren