12 Osttiroler Kapellen spielen „Wasser Marsch“

Hier sind ein Dutzend Videos der „Cold Water Challenge“!

Es ist eine Riesenhetz, ein Lehrstück über die Dynamik des Internets und zudem eine lustvolle Demonstration musikalischen Könnens, die genau zum aktuellen Sommerthema passt. Die „Cold Water Challenge“ ist auf den Bezirk übergeschwappt. Während das offizielle Osttirol um die Erhaltung der heimischen Gewässer feilscht und streitet, waten die Musikantinnen und Musikanten des Bezirkes durch Bäche, Seen und Tümpel, springen in Pools und beweisen dabei so viel Humor und Können, dass man sie glatt für OLALA-Artisten halten könnte.

Nachdem uns die „Eisenbahner im Pool“ so köstlich unterhielten, hat sich die Redaktion auf die Suche nach den bisher gedrehten Videos der heimischen Kapellen gemacht und ein ganzes Dutzend davon gefunden. Als Service für die Dolomitenstadtler zeigen wir die Filme hier in Serie. Und noch ist nicht das Ende des Dirigentenstabs erreicht. Osttirol hat 36 Musikkapellen. Das kann ja noch heiter werden. Wir bitten die Kapellen, die wir übersehen haben oder die noch ins Wasser gehen – schickt uns die Links zu euren Youtube-Filmen, damit wir sie unseren LeserInnen präsentieren können!

Tristach:

Schlaiten:

Heinfels:

Außervillgraten:

Assling:

Sillian:

Gaimberg:

Thurn:

Ainet:

Dölsach:

Nußdorf-Debant:

Oberlienz:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
Churchill vor 3 Jahren

Da Luk und da Mex... unglaublich hahah weltklasse

Gerhard Pirkner vor 3 Jahren

Es kommt auch noch einiges :-). Eine ganze Reihe von Kapellen haben sich schon gemeldet, zum Beispiel Anras, Abfaltersbach, Strassen und Hopfgarten. Leisach plant heute einen Dreh. Wir bleiben – wie immer – am Ball, sammeln die Filme und laden den nächsten Schwung innerhalb der kommenden 24 Stunden hoch.

osttiroler-in vor 3 Jahren

Haben uns schon einige Videos angeschaut. Echt witzige Idee. Freuen uns schon auf mehr. :)