Heimweh? Neue Serie auf dolomitenstadt.at

Linda Steiner befragt und zeichnet Osttiroler StudentInnen.

Dolomitenstadt hat besonders viele Leserinnen und Leser, die „auswärts“ studieren, in den österreichischen Landeshauptstädten oder im Ausland. In der Sommerausgabe unseres Printmagazins haben wir uns zum ersten Mal auf die Spur dieser jungen Bildungsauswanderer gemacht und einige von ihnen gefragt, ob sie sich vorstellen könnten, nach der Ausbildung wieder nach Osttirol heimzukehren. Die junge Designerin und Künstlerin Linda Steiner macht aus dieser Frage jetzt ein künstlerisches Projekt und eine Dolomitenstadt-Serie: „Heimweh?“

Linda stammt aus Dölsach und war im August als Praktikantin bei Dolomitenstadt beschäftigt. Sie wird ab dem kommenden Sonntag, 5. Oktober, einmal pro Woche die Buntstifte zur Hand nehmen und StudentInnen porträtieren. Zu jeder Zeichnung gibt es ein kurzes Interview das in der Frage gipfelt: „Möchtest du irgendwann zurück nach Osttirol?“

Ein ganzes Jahr lang werden wir so auf kreative Art der Frage nachgehen, ob junge Menschen, die außerhalb des Bezirkes studieren oder eine andere Ausbildung absolvieren, überhaupt Lust auf eine Heimkehr haben – und was sie dazu bewegen könnte.

Die Originalzeichnungen werden gesammelt. Was damit passieren soll, erklärt Linda im folgenden Videointerview, geführt von Michael Egger. Alle Studentinnen und Studenten, die Lust haben, von Linda Steiner porträtiert zu werden, können sich gerne bei dolomitenstadt.at per Mail oder Facebook melden!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Nannile vor 3 Jahren

Zauberschöne Idee und wundervolle Portraits :-).