Heinfels: 17-Jähriger von Gerüststange getroffen

Freiwillige Feuerwehr Sillian barg den verletzten Bauarbeiter.

Beitragsbild-Arbeitsunfall-Heinfels
Foto: Brunner Images

Am Dienstag, 30. September, am späten Nachmittag, ereignete sich auf einer Großbaustelle in Heinfels ein Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter wollte mit einer Gerüststange ein, am Kran hängendes, Schalungselement drehen. Dabei fiel ihm die Stange aus den Händen – sie verletzte von oben fallend einen 17-jährigen Osttiroler im Halswirbelbereich. Der Verletzte wurde von der Feuerwehr Sillian geborgen und mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?