Vereine aus Osttirol in der Bundeshauptstadt

Musikkapelle Tristach und Plattlergruppe Oberlienz auf der „Wiener Wiesn“.

Beitragsbild-Wiener-Wiesn
Die Plattlergruppe Oberlienz sorgte in Wien für begeisterte Gesichter. Fotos: Osttirol Werbung

„Tirol zu Gast in Wien“ – Das war das Motto des heurigen „Wiener Wiesn“ Festes, das von Donnerstag, 25. September, bis Sonntag, 12. Oktober, bereits zum vierten Mal stattfindet. Zum ersten Mal war auch Osttirol auf der Kaiserwiese beim Prater am Start.

Am Sonntag, 28. September, absolvierten die Musikkapelle Tristach und die Plattlergruppe Oberlienz in farbenprächtigen, landesüblichen Trachten und mit traditioneller Blasmusik ihre Auftritte direkt vor dem Wiener Riesenrad.

Wiener-Wiesn-Tristach-2316
Mit traditioneller Tiroler Blasmusik marschierte die Musikkapelle Tristach auf.

Auch die Osttirol Werbung war mit zwei eigenen Promotion-Ständen auf der „Wiesn“ vertreten.
Dort gab es für die Festbesucher die Möglichkeit, sämtliche kulinarische Köstlichkeiten wie Speck, Schüttelbrot oder Schnaps zu verkosten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren