Sozialsprengel berät Senioren kostenlos zu Hause

Wie kann ich selbständig in den eigenen vier Wänden alt werden? 

sozialsprengel-beratung
Die Osttiroler Sozialsprengel sind auf die Pflege und Beratung alter Menschen spezialisiert und informieren individuell und kostenlos. Foto: Expa/Groder

Die acht Osttiroler Sozialsprengel erweitern ihre Angebotspalette um eine neue Leistung: Für alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren besteht ab sofort die Möglichkeit, eine kostenlose Seniorenberatung zu Hause in Anspruch zu nehmen.

Das Land Tirol unterstützt diese Initiative, damit auch im hohen Alter die selbständige Lebensführung in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich gewährleistet wird. Eine diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester des Sozialsprengels besucht SeniorInnen auf Wunsch zu Hause und beantwortet unter anderem folgende Fragen:

  • Was kann ich für mich tun, um Pflegebedürftigkeit möglichst zu vermeiden oder hinauszuzögern?
  • Welches Unterstützungsangebot gibt es für mich in meiner Umgebung, damit ich trotz Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit möglichst lange und unabhängig zu Hause in meinen vier Wänden bleiben kann?
  • Welche finanziellen Ansprüche habe ich und wie beantrage ich sie? (z.B. Gebührenbefreiung, Pflegegeld – Erstantrag oder Erhöhungsantrag, Mindestsicherung…)

Hier sind die Kontaktadressen für Ratsuchende:

  • Sozialsprengel Assling-Anras-Abfaltersbach: 04855/8133
  • Sozialsprengel Defereggental-Kals: 04872/5896
  • Sozialsprengel Lienz Land: 04852/65550
  • Sozialsprengel Lienz-Thurn: 04852/68466
  • Sozialsprengel Matrei in Osttirol: 04875/6022
  • Sozialsprengel Nußdorf-Debant und Umgebung: 04852/64633
  • Sozialsprengel Osttiroler Oberland: 04842/6830
  • Sozialsprengel Virgental-Prägraten a.G. – Virgen: 04874/5727

Detaillierte und aktuelle Online-Informationen über das Leistungsspektrum der Sozialsprengel inklusive interaktivem Pflegegeldrechner auf www.sozialsprengel.info.

Einen Hintergrundbericht zum Thema Pflege und „Alt werden in Osttirol“ finden Sie in der Herbstausgabe des Dolomitenstadt-Printmagazins.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren