Richard Engeler leitet Kammerchor vokalissimo

Premiere für den neuen Chorleiter beim Adventkonzert am 13. Dezember in Lienz.

Der Kammerchor vokalissimo mit seinem neuen Chorleiter Richard Engeler (1. Reihe, 2.v.l.)
Der Kammerchor vokalissimo mit seinem neuen Chorleiter Richard Engeler (1. Reihe, 2.v.l.)

Unter dem Motto „Immer wenn es Weihnacht wird“ lädt der Kammerchor vokalissimo am Samstag, 13. Dezember 2014, um 20 Uhr zu einem Adventkonzert in die Spitalskirche Lienz. Die SängerInnen stehen unter neuer Leitung, dirigiert werden sie nun von Richard Engeler aus Schlaiten.

Im ersten Teil des Konzerts führt der Kammerchor vokalissimo besinnliche Werke aus der deutschen und englischen Romantik von Franz Schubert, Anton Bruckner, C. Hubert H. Parry und Johannes Brahms auf. Zu hören sind auch die Werke „Jauchzet dem Herrn, alle Welt“ und „Sanctus – Heilig ist Gott der Herr Zebaoth“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der zweite Teil des Konzerts ist dann verschiedenen volkstümlichen Adventliedern, unter anderem aus dem Osttiroler und Kärntner Raum, gewidmet.  Auf dem Programm stehen zum Beispiel „Heilige Nacht“ und „Lied vor der Krippe“ des bekannten Osttiroler Komponisten Prof. Josef Gasser.

Karten für das Konzert gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg, bei Trachtenmode Krismer und in der Franziskus Apotheke. Etwaige Restkarten an der Abendkasse.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren