Der Dolomitenklassiker: Laserzlauf am 6. Jänner

Nennung bis 4. Jänner möglich – Alpenraute hofft auf Originalstrecke.

Ab hier geht's bergab. Wer das Törl erreicht hat, hat erst die halbe Miete. Fotos: Gutwenger
Ab hier geht's bergab. Wer das Törl erreicht hat, hat erst die halbe Miete. Fotos: Gutwenger

Kein anderer Tourenbewerb in Osttirol hat den Kultstatus des Laserzlaufes und das, obwohl dieser einmalige Bewerb im Jahr 2011 zuletzt auf der Originalstrecke ausgetragen wurde.

Der hochalpine Tourenklassiker beginnt in Lavant. Vom Start bis etwas nach dem „Jagaraschtl“ müssen die TeilnehmerInnen ihre Skier tragen. Von da an geht’s über den Latschenbichl und die Lavanteralm an der Hochstadelnordwand und der Keilspitze vorbei auf das 2.497 Meter hochgelegene Laserztörl. Ist man dort angekommen, hat man einen durchgehenden Aufstieg von 1.827 Höhenmetern in den Beinen und eine 8,1 Kilometer lange Abfahrt mit einer Höhendifferenz von 1.450 Metern durch freies Gelände noch vor sich. Mitten durch den Laserzkessel an der Karlsbaderhütte vorbei, weiter zur Insteinalm und über die Dolomitenhütte bis zum Kreithof.

Vor einer gewaltigen Kulisse findet dieser Klassiker statt, der zuletzt 2011 auf der Originalstrecke ausgetragen wurde.
Vor einer gewaltigen Kulisse findet dieser Klassiker statt, der zuletzt 2011 auf der Originalstrecke ausgetragen wurde.

Die Alpenraute als Veranstalter hofft, dass die atemberaubende Strecke bei der 31. Auflage des Klassikers am 6. Jänner 2015 verfügbar ist. Das Rennen verlangt nicht nur von den Teilnehmern Höchstleistungen, auch die Organisatoren sind voll gefordert. Sicherheit steht an oberster Stelle. Am Renntag sind 70 Helfer, darunter einige Notfallsanitäter und drei Ärzte ehrenamtlich auf der gesamten Strecke unterwegs, um einen reibungslosen und sicheren Ablauf zu gewährleisten. Der Laserzlauf gehört für das österreichische Nationalteam und Topathleten aus Italien, Deutschland, Slowenien, Tschechien und Rumänien sowie eine große Anzahl an Hobbyläufern zum Fixtermin im Schitourenwinter.

Der Lauf findet am Dienstag 6. Jänner 2015 statt. Start ist um 8.30 Uhr am Schießplatz in der Lavanter Forcha. Bis 4. Jänner kann man sich anmelden, alle Details stehen im Folder, den wir unten zum Download anbieten.

Hier zur Einstimmung auf das alpine Extremevent unser Laserzlauf-Video aus dem Jahr 2011.

Ausschreibungsfolder mit Streckenprofil zum Download:

Laserzlauf_Ausschreibung_2015

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren