Eislöwen gewinnen, weil die Wölfe nicht kamen.

Weil die Tarco Wölfe Klagenfurt nicht zum Spiel in Lienz erschienen, darf sich der UEC Sparkasse Lienz wohl über den ersten Erfolg in der Kärntner Liga Division 1 freuen. Entschieden wird am grünen Tisch durch den Eishockey Verband. Begründung der Klagenfurter: Alle drei Keeper seien verletzt. Der Wahrheitsgehalt wird überprüft, die Kärntner sind vorbelastet. In der vergangenen Saison traten sie zum Finalspiel gegen die Icebears Toblach nicht an. Lienz Obmann Ernst Köfele meinte: „Alles andere als eine Strafverifizierung zu unseren Gunsten ist nicht vorstellbar.“ Die Lienzer Eislöwen spielen am 5. Jänner gegen den UECR Huben. Spielbeginn in der Eisarena Lienz ist um 19:30 Uhr.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
osttirol20 vor 3 Jahren

Ich kann nur gratulieren :) Ohne das riesige Ego im Strum wären diese Topergebnisse für den UEC niemals zu schaffen gewesen.

Aufgehts vor 3 Jahren

Gratuliere dem UEC zum gestriegen Sieg:-))))

Dann kann man ja nur noch hoffen das Huben und Velden die nächsten Spiele absagen wird dann kommt man auch ohne spielen auf der Tabelle ein grosses Stück nach vorne. Warten wir aber mal ab wie sich der KEHV eintscheiden wird. Zum Kärtner Freiluft Derby ist noch zu sagen: Huben hat das Spiel gegen Völkermarkt auf 02.01.2015 vorverlegt damit es zu keinem Konflikt mit dem Derby kommt. Wollte das vielleicht Tarco auch, aber Lienz hat eine Chance gewittert Punkte zu holen und stieg deshalb nicht darauf ein? Wie gesagt schauen wir uns die Nächsten Spiele an. Eines ist aber FIX so wie es jetzt ausschaut wird es sehr schwierig werden noch Punkte zu holen.

Wünsche dem UEC trotzdem alles gute für die nächsten Spiele!