Auf Gaisbachers Spuren durch die Lienzer Dolomiten

Skitouren für jeden Anspruch in die Hausberge der Stadt.

tom-gaisbacher-sw

Tom Gaisbacher kennt die Lienzer Dolomiten wie kaum ein anderer. Der Extremsportler, Tourenguide und Mitorganisator des Austria Skitourenfestivals wird am 30. Jänner um 20.15 auf Servus TV als Steilwandskifahrer in den Hausbergen der Dolomitenstadt zu sehen sein. Dass es auch deutlich gemütlichere Wege für Tourengeher in den Lienzer Dolomiten gibt, beweist eine aktuelle Broschüre des Sportlers, die in Kooperation mit dem TVBO zusammengestellt wurde: Tom Gaisbachers „Skitourenführer Lienzer Dolomiten“.

Die Broschüre enthält neben Tipps für Ausrüstung und Sicherheit 18 Touren, von ganz leicht bis richtig schwierig. Es sind Klassiker dabei, wie die Skitour auf den Auerling oder zur Karlsbaderhütte, recht anspruchsvolle Routen wie jene zur großen Gamswiesenspitze und richtige Herausforderungen für geübte Tourengeher, wie eine Abfahrt durch die Teplitzerrinne, deren Charakter in Gaisbachers Buch zweifelsfrei beschrieben wird. Originaltext: „Diese Abfahrtsvariante hat Spuren schon in einigen Unterhosen von Aspiranten hinterlassen.“ Wer noch detaillierter wissen möchte, welche Spuren man auf der Spur von Tom Gaisbacher davonträgt, der kann den Guide gleich hier kostenlos downloaden.

skitourenfuehrer lienzer dolomiten

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren