Virgen erhält Energieauszeichnung

Die Gemeinde wurde mit dem European Energy Award ausgezeichnet.

v.l.: BM Andrä Rupprechter, Bruno Oberhuber (Energie Tirol), Bürgermeister Dietmar, Ruggenthaler, Berthold Egger (Energieteam Virgen), Helmut Strasser (e5 Österreich). Foto: BMLFUW/ APA-Fotoservice/ Buchacher
v.l.: BM Andrä Rupprechter, Bruno Oberhuber (Energie Tirol), Bürgermeister Dietmar Ruggenthaler, Berthold Egger (Energieteam Virgen), Helmut Strasser (e5 Österreich). Foto: BMLFUW/ APA-Fotoservice/ Buchacher

Besondere Köche werden mit Hauben ausgezeichnet, für Gemeinden mit nachhaltigen Energie- und Klimaschutzmaßnahmen gibt es den renommierten European Energy Award. Je mehr Engagement gezeigt wird, desto mehr „e“ erhält eine Gemeinde. Das Maximum sind 5e, und genau die hat Virgen erreicht.

Bürgermeister Dietmar Ruggenthaler ist stolz auf die Auszeichnung: „Seit zwei Jahrzehnten bemühen wir uns um verantwortungsvolles energiepolitisches Handeln. Es freut uns sehr, dass unsere Bemühungen auch über die Gemeindegrenzen hinaus gewürdigt und anerkannt werden.“ Einige der Maßnahmen, die zur Auszeichnung führten, sind der Verzicht auf fossile Brennstoffe, das Virger Mobil, eine Biomasse-Nahwärmeversorgung, gemeindeeigene Fördermaßnahmen und die intensive Nutzung der Sonnenenergie. Die Bemühungen um Nachhaltigkeit will man in Virgen weiter verfolgen. Noch für dieses Jahr plant man die Einführung von E-Car-Sharing im Ort.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren