Blitz löste Großbrand in Matrei aus

Wirtschaftsgebäude am Klaunzerberg war nicht zu retten.

Das Wirtschaftsgebäude am Klaunzerberg brannte bis auf die Grundmauern nieder. (Foto: Brunner Images)
Das Wirtschaftsgebäude am Klaunzerberg brannte bis auf die Grundmauern nieder. Foto: Brunner Images

Ein Blitzschlag hat heute Abend gegen 19 Uhr am Klaunzerberg im Gemeindegebiet Matrei i.O. vermutlich ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand gesetzt. Laut ersten Informationen gab es keine Verletzten. Feuerwehren aus Matrei, Virgen, Huben, Hopfgarten und Kals versuchen derzeit (21.15 Uhr) ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude zu verhindern. Das Wirtschaftsgebäude war nicht mehr zu retten, es brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Fotos: Expa/Hans Groder

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?