Mari flog aus den Wolken über Nikolsdorf

Als die Luke aufging, begann das große Herzklopfen! Slideshow!

Erst macht man bei einem Dolomitenstadt-Gewinnspiel mit und plötzlich ist man Fallschirmspringerin und steht im Overall vor einem seltsam bemalten Flugzeug. Mari Bundschuh, Studentin aus Lienz, hat am Sonntag, 20. September diese Erfahrung gemacht. Nach außen wirkte die junge Frau für die Veranstalter vom 1. Kärntner Fallschirmspringerclub und die vielen Zuschauer am Rollfeld des Nikolsdorfer Flugplatzes recht gefasst. Doch je näher der entscheidende Augenblick kam, desto höher wurde die Pulsfrequenz.

„Die Anspannung im Flugzeug, wenn es immer höher steigt, das ist schon zäh...". Mari Bundschuh auf dem Weg nach oben. Fotos: Marco Leiter
„Die Anspannung im Flugzeug, wenn es immer höher steigt, das ist schon zäh…“. Mari Bundschuh auf dem Weg nach oben.

„Die Anspannung im Flugzeug, wenn es immer höher steigt, das ist schon zäh, und wenn die Luke aufgeht, da rast die Pumpe, in diesem Moment war ich brutal nervös.“ So beschreibt Mari, die von der ganzen Familie begleitet wurde, mit etwas Abstand das Erlebnis in der Luft. „Jetzt, wenn ich darüber nachdenke, war es eigentlich viel zu schnell vorbei. Und es war richtig, richtig toll!“

Toll war auch die Stimmung auf dem Flugplatz, obwohl am Freitag und Samstag der Föhn den Pink Boogie fast verblasen hätte. Publikum und Springer wurden mit Würsteln und Getränken versorgt und als der Wind endlich Pause machte, kam die dicke Skyvan auf Touren und karrte unermüdlich Springerinnen und Springer auf 4000 Meter über Grund. Mari segelte natürlich nicht alleine durch die Luft, sondern fest an „Tandemmaster“ Roland Zoff gebunden, der schon im Vorjahr unsere Kandidatin Verena Meilinger sicher zur Erde zurück brachte. Natürlich haben wir den großen Moment auch gefilmt! Das Video zeigen wir euch in den nächsten Tagen.

Slideshow: Marco Leiter, Michael Mayerl, Josef Schönfelder

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren