Funkenflug setzte Wiese in Brand

Am 1. Dezember verbrannte ein 77-jähriger Einheimischer gegen 9:00 Uhr morgens Reisig auf einer Alm im Gemeindegebiet von Heinfels. Durch Funkenflug geriet dabei eine Wiese mit vereinzelten Bäumen auf einer Fläche von ca. 200 Quadratmetern in Brand.

Ein Zeuge verständigte die Feuerwehr. Das Feuer konnte von den Freiwilligen Feuerwehr von Tessenberg und Panzendorf mit insgesamt 15 Mann und zwei Fahrzeugen gelöscht werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren