Iselsberg-Stronach: Absolute für Tschapeller

Achtungserfolg für die Opposition mit 38,8 Prozent und vier Mandaten.

Thomas Tschapeller war als einziger Kandidat für das Bürgermeisteramt in Iselsberg-Stronach unangefochten, seine Liste musste aber – trotz absoluter Mehrheit – einige Federn lassen. Nach rund 75 Prozent bei den Wahlen im Jahr 2010 gab es heuer „nur 61,19 Prozent“ für die Bürgermeisterliste, was aber immerhin sieben Mandate und eine satte absolute Mehrheit bedeutet. Einen Achtungserfolg erzielte die oppositionelle Liste „Neuer Schwung für unsern Berg“ mit vier Mandaten und 38,8 Prozent der Stimmen.

2016-thomas-tschapeller-cover-CF0A8461_c_Brunner_Images
Thomas Tschapeller, alter und neuer Bürgermeister in Iselsberg-Stronach. Foto: Brunner Images

Hier das offizielle Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2016 in Iselsberg-Stronach.

Alle Artikel zur Gemeinderats,- und Bürgermeisterwahl 2016 auf dolomitenstadt.at!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren