Verleihung der Auszeichnung „Lehrling des Jahres 2015“ – Hinter Manuel Laimgruber aus Absam landete Carolina Trauner (6.v.r.) auf Platz zwei. Foto: Land Tirol/Wucherer

Verleihung der Auszeichnung „Lehrling des Jahres 2015“ – Hinter Manuel Laimgruber aus Absam landete Carolina Trauner (6.v.r.) auf Platz zwei. Foto: Land Tirol/Wucherer

Carolina Trauner holt Platz zwei beim Tiroler Lehrlingsbewerb

Manuel Laimgruber aus Absam wurde zum „Tiroler Lehrling des Jahres“ gekürt.

Im Rahmen der 14. Galanacht der Lehrlinge verlieh Landesrat Johannes Tratter am 26. April im Innsbrucker Landhaus die Auszeichnung „Lehrling des Jahres 2015“ an Manuel Laimgruber aus Absam. Den jungen Elektrotechniker (Lehrbetrieb: ÖBB Infrastruktur AG – Lehrwerkstätte Innsbruck) hatten LeserInnen der Tiroler Landeszeitung, Online-VoterInnen sowie eine Fachjury unter den zwölf „Lehrlingen des Monats“ zum Sieger gekürt. Platz zwei ging an Carolina Trauner aus Sillian, die eine Lehre als Bürokauffrau beim TVBO absolviert. Neben den individuellen Leistungen in Schule und Betrieb zählten auch das Interesse an Weiterbildung, soziale Kompetenzen und ehrenamtliches Engagement zu den Auswahlkriterien.

Im Jahr 2015 waren laut WKO-Statistik in Tirol 11.947  junge Menschen in Ausbildung, davon 7.242 (66 Prozent) Burschen und 3.705 (34 Prozent) Mädchen. Damit entscheiden sich nach wie vor knapp 47 Prozent für eine Lehre. Insgesamt gibt es über 140 Lehrberufe. Die beliebtesten sind Einzelhandel (1.557), Metalltechnik (1.051) und Elektrotechnik (895), wobei fast die Hälfte aller Lehrlinge in der Sparte Gewerbe und Handwerk ausgebildet wird. Die Zahl der Tiroler Lehrbetriebe beläuft sich auf 3.554.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren