Rotkreuz Matrei wählte neuen Ortsausschuss

Ortstellenleiter Herwig Jesacher gab sein Amt nach 25 Jahren an Michael Oberschneider ab.

Der neue Ortsausschuss (v.l.): Isabell Pirker, Michael Oberschneider Ortsstellenleiter, Markus Patterer, Elisabeth Rofner
Der neue Ortsausschuss (v.l.): Isabell Pirker, Ortsstellenleiter Michael Oberschneider, Markus Patterer, Elisabeth Rofner. Fotos: Rotes Kreuz Osttirol

Wehmut begleitete Herwig Jesacher bei der Jahreshauptversammlung Anfang Mai in Matrei. 43 Jahre war er im Rettungsdienst tätig, 25 Jahre leitetet er die Rotkreuz-Ortstelle, nun zog er ein letztes Mal Bilanz, bevor er sein Amt abgab.

Im Vereinsjahr 2015 begleitete das Rotkreuz-Team Matrei 2.754 Patienten in 22.052 Stunden, über 300 Mal war die Ausfahrt mit Blaulicht und Martinshorn erforderlich. Neben speziellen Schulungen für unterschiedliche Einsatzgebiete absolvierten die Rettungsdienstmitarbeiter auch Übungen und Bewerbe, die einen wichtigen Platz in der Aus- und Weiterbildung einnehmen. Begeistert zeigt man sich von der stetig wachsenden Mitgliederzahl in den Jugendgruppen, die ausgezeichnete Arbeit der Betreuerinnen trägt Früchte. Als neue ehrenamtliche Mitarbeiterin wurde Barbara Heinz aus Huben angelobt.

2016-roteskreuzr-matrei-jesacher-herwig
Herwig Jesacher war 43 Jahre im Rettungsdienst tätig. 25 Jahre leitete er die Ortsstelle Matrei.

In die Fußstapfen von Herwig Jesacher tritt nun Michael Oberschneider. Er wurde zum neuen Ortsstellenleiter gewählt. Weitere Mitglieder des neues Ortsausschusses Matrei sind Markus Patterer (Ortsstellenleiter Stv.), Isabell Pirker (Kassierin) und Elisabeth Rofner (Schriftführerin).

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren