s'Gwandtl gibt seiner Hexe den Namen Gwandolina!

Kreativer Wettbewerb rund um das Maskottchen hat mehrere Gewinner.

Die Erzählung „Die kleine Hexe“ von Kinderbuchautor Otfried Preußler stand Pate für eine Figur, die den sozialökonomischen Betrieb s’Gwandtl in Lienz als Logo schon länger begleitet. Einen passenden Namen für das Markenmaskottchen auf dem Besenstiel fand das Team rund um Rita Feldner jetzt durch einen kleinen Kreativwettbewerb, den Horst Heidkamp für sich entschied. Er setzte sich mit „Gwandolina“ klar vor „Gundula“ und „Flexi Hexi“ durch.

Heidkamp kommt aus Moitzfeld in Nordrhein-Westfalen, weilt zur Zeit in Osttirol und spendete den Sieger-Gutschein über 50 Euro spontan für Flüchtlinge. So hat die Suche nach einem Namen für die Hexe gleich mehrere Gewinner.

rita-mit-hexe-artikel
s'Gwandtl-Geschäftsführerin Rita Feldner kann die Hexe auf dem Besen jetzt mit Namen rufen: Gwandolina!
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren